Buchvorstellung und Vernissage


25.1.2020 und 26.1.2020, 19:00 - 21:30 Uhr
Galerie Rosa Ronstedt, Clemensstraße 9, D - 80803 München


Das Buch Christine Zohner enthält auf 300 Seiten das vollständige Verzeichnis der Werke der Künstlerin. Bilder sind in Serien zusammengestellt, die, unabhängig von äußeren Koordinaten wie Jahr, Technik oder Größe, innere Zusammenhänge herstellen.

Das Buch ist bis zum 25.1.2020 vorbestellbar zum Subskriptionspreis von 50,- € Euro, danach zum Vollpreis von 65 € Euro (inclusive Versandkosten innerhalb Europas).
Auslieferung erfolgt ab dem 27. 1. 2020.

"Spuren der Liebe", ein Gespräch von Christine Zohner mit dem Herausgeber und Kurator des Buches Markus Zohner wird bei Bestellung des Buches zum Download bereitgestellt und kann als CD hier bestellt werden.




The Book Christine Zohner is a catalogue of a complete collection of the work of the German painter.
It will be published on January 25th, 2020, and includes all her works. 

The book till 25 January 2020 can be preordered at the subscription price of 50,- € Euro. After this date, the regular price will be 65,- € Euro
It will be shipped after January 27th, 2020.



Il libro Christine Zohner contiene l'elenco completo delle opere dell'artista, in 300 pagine. Il volume, completamente privo di testo, raggruppa le immagini in serie che, indipendentemente da coordinate esterne come anno, tecnica o dimensione, creano connessioni interne.

Non c'è testo. Le didascalie dei quadri sono in inglese.

Il libro può essere prenotato fino alla sua presentazione il 25 gennaio 2020 al prezzo di € 50,-, successivamente al prezzo intero di € 65,- (comprese le spese di spedizione in Svizzera e in tutta l'Europa).



Finissage


2.2.2020, 16.00 - 18.00 Uhr

Die Ausstellung ist geöffnet:
26.1.2020: 15.00-18.00
28.1.2020: 14.00-19.00
29.1.2020: 14.00-18.00
30.1.2020: 15.00-18.00
31.1.2020: 14.00-19.00
01.2.2020: 14.00-18.00.

Die Einladungskarte als PDF

Im Jahr 2019 habe ich, in Zusammenarbeit mit meiner Mutter Christine Zohner, ihr künstlerisches Gesamtwerk registriert, photografiert und archiviert. In fast einjähriger Arbeit wurden über fünfhundert Malereien vermessen, eingeordnet, katalogisiert und photographiert. Die Photos wurden von einem Photolitographen farbkorrigiert, sodass nun farbgetreue Aufnahmen all' ihrer Bilder existieren.

Mit diesen Bildern haben wir ein Buch produziert, das die Gemälde in neue Zusammenhänge stellt - anders gesagt: Die wichtigsten Bilder wurden in grosse Serien zusammengestellt, die weder einer Chronologie folgen, noch nach anderen äusseren Kriterien wie Grösse, Technik o.ä. zusammengestellt wurden. Es wurde nach inneren Geschichten, nach seelischen Entwicklungen, nach Dramaturgien gesucht.
Im Anhang erscheint das chronologisch geordnete Gesamtverzeichnis ihrer Bilder.
Lange haben wir versucht zu verstehen, welche Art von Texten die Bilder begleiten könnte. Im Arbeitsprozess haben wir schliesslich gemerkt, dass es, je weiter die Zusammenstellung der Bilder fortschritt, immer unmöglicher wurde, diese auf welche Art auch immer, zu kommentieren, schliesslich, dass jedes Wort zu viel wäre, dass hier Worte weder den Inhalten, noch der Kraft der Bilder gerecht werden könnten.

In Zusammenarbeit mit dem Grafiker Edy Ceppi ist am Ende ein Buch ganz ohne Worte entstanden - dafür mit Sequenzen von Bildern, die eine Wucht entfalten, die man sich grösser kaum wünschen kann, und von einer Intensität, die in ihrer Konzentration ein magisches Leuchten entwickelt.

Markus Zohner

Christine Zohner | christine.zohner.com | christine@zohner.com